Anmeldung

Anmeldewoche für das Schuljahr 2018/2019:

19. - 23. Februar 2018 (täglich 10.00 - 12.30 Uhr)

und am 20. Februar 2018 zusätzlich auch von 16.00 - 19.00 Uhr 

Informationen an die Grundschuleltern

Sanfter Übergang von der Grundschule zur Realschule

Die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Klassen 5 haben bisher ein kleines und überschaubares System ihrer Grundschule kennengelernt. Wir möchten unseren zukünftigen Schülerinnen und Schülern durch verschiedene Angebote den Wechsel an unsere FES erleichtern und ihnen ihre durch den Wechsel bedingten Sorgen nehmen.   

Erstes Kennenlernen der FES

  • Im November laden wir die Klassen der Ratinger Grundschulen herzlich zu einem „Schnuppertag“ in die FES ein, so dass die Kinder schon früh durch Arbeits-, Spiel- und Mitmach-Angebote der Fachschaften ihre mögliche neue Schule kennenlernen können.

  • Ebenfalls im November findet der „Tag der offenen Tür“ statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern die Schule genauer entdecken können.

  • Für die Förderkinder gibt es vor den Sommerferien einen „Hospitationstag“. Sie nehmen an dem Unterricht der jetzigen 5 Klässler teil und lernen gemeinsam mit ihnen die Schule kennen.

Bildung der Klassengemeinschaft

Die wichtigste Bezugsperson für die 5 Klässler ist der/die neue Klassen-lehrer/in, der/die Gruppenprozesse und die Bildung einer Klassengemeinschaft fördert, damit sich jedes Kind in seiner Persönlichkeit angenommen, akzeptiert und wohl fühlt. Dafür nehmen sich die Klassenlehrer in mehreren Projekttagen und der wöchentlichen Klassenlehrerstunden viel Zeit.

  • In den ersten Tagen nach der Einschulung werden 3 Projekttage mit dem/der Klassenlehrer/in durchgeführt, so dass die Kinder sich in Ruhe kennenlernen und die Klassengemeinschaft gebildet werden kann.

  • Um den Prozess der Bildung einer Klassengemeinschaft zu unterstützen, gibt es wöchentlich eine Klassenlehrerstunde (Tutoriat), in der auch der Klassenrat tagt.

  • Zur Stärkung der Fähigkeiten im Umgang mit Konflikten werden im Laufe des Schuljahres 2 Projekttage nach dem Konzept „Stark im Konflikt“ mit Trainern und dem/der Klassenlehrer/in durchgeführt.  

Gute Lernerfolge

Lernerfolge sind auch beeinflusst durch gute soziale Beziehungen zu den neuen Mitschülern und Lehrern. Für eine einfachere Orientierung und eine schnellere Vertrauensbildung unterrichtet ein kleines Team von Lehrern die Klassen 5 und der/die Klassenlehrer/in ist mit vielen Stunden vertreten.

In den Hauptfächern erfolgt in der Anfangsphase zunächst eine Angleichung des Leistungsniveaus. Sowohl in dem Fach Mathe als auch in dem Fach Deutsch werden Eingangstests durchgeführt, die den Leistungsstand jedes Kindes ermitteln. Orientiert an den Ergebnissen werden Inhalte gezielt wiederholt, um Wissenslücken zu schließen. Schwache Schüler im Fach Mathe erhalten durch das Team „Schüler helfen Schülern“ wöchentlich eine Nachhilfestunde und im Fach Deutsch gibt es eine zusätzliche Förderstunde zur Behebung der Recht-schreibschwächen.      

In der Lernorganisationsstunde (Leo-Stunde) wird den Schülerinnen und Schülern ein breites Spektrum an Arbeitstechniken, Lernstrategien und Methoden vermittelt, die das selbstständige Arbeiten fördern und notwendig sind zur Bearbeitung der Aufgaben in den 3 Lernzeiten.  

Das Finden des eigenen Platzes in der Klassengemeinschaft und das Zeigen und Entwickeln der guten Leistungen benötigt Zeit und Unterstützung. Die Lehrerteams begleiten gerne und mit großem Engagement jedes einzelne Kind in seiner Entwicklung und unterstützen es in enger Zusammenarbeit mit dem Elternhaus.   

Anschrift

Friedrich-Ebert-Realschule

Philippstraße 30
40878 Ratingen

Kontakt

Telefon: 02102 - 5504600
Telefax: 02102 - 5509460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

Stellvertretende Schulleiterin:
Simone Richter