Selbstständiges Lernen

Mehr erfahren...

Berufsorientierung

Ganztag

Informationen zum Ganztag und zu unserer MiPa (Mittagspause)

Seit dem Schuljahr 2009/10 sind wir eine Ganztagsrealschule, d.h. montags, mittwochs und donnerstags haben die Schüler / Schülerinnen bis 15.05 Uhr Unterricht, dienstags bis 14.15 Uhr und freitags bis 13.25 Uhr. An den langen Schultagen gibt es jeweils eine Mittagspause. Dienstag und Freitag sind Lerntage, wobei dienstags eine feste Lernzeit im Rahmen eines Lerncafés, z.B. für die Erledigung von Aufgaben, in der siebten Stunde im Stundenplan verankert ist.

Von montags bis donnerstags können die Kinder zudem in der Mittagspause ein preiswertes Mittagessen einnehmen und danach in der MiPa an unterschiedlichen Angeboten (Sport, Entspannung, Kunst etc.) teilnehmen. Dabei haben jeweils die Klassenstufen 5-7 sowie 8-10 eine gemeinsame Mittagspause an den langen Schultagen. Unterstützt wird unsere Schule in der Gestaltung der Mittagspausen und individuellen Förderung durch das Interaktiv-Team.

Interaktiv e.V. fungiert im gesamten Kreis Mettmann und darüber hinaus an verschiedenen Schulformen als Träger des Ganztages. In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Schule besteht ein individuelles Konzept für den Ganztag, das auf die Gegebenheiten und Wünsche der FES abgestimmt ist.

Berufsorientierung

Berufsorientierung an der FES

BoysGirlsDie Berufsorientierung ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Schulprogramms. Fächerübergreifend wird das Thema bereits ab Jahrgangsstufe 5 aufgegriffen, indem themenbezogen fortlaufend neue Berufsfelder sowie ihre besonderen Merkmale erarbeitet werden. Ab Jahrgangsstufe 8 startet die Berufsorientierung in Form konkreter und praxisnaher Projekttage mit integriertem Praktikumstag sowie der Teilnahme am Girls´Day & Boys´Day. Dadurch können erste Berufserfahrungen gesammelt und kritisch reflektiert werden. In der Jahrgangsstufe 9 wird die Berufswahlreife weiter verstärkt und die Schülerinnen und Schüler erhalten neben individueller Beratung, auch durch außerschulische Partner, tiefere Einblicke in das Berufsleben. Dies wird durch ein längeres Praktikum verstärkt. Zusätzlich unterstützen weiterhin die einzelnen Fächer die Prozesse von Bewerbung und Orientierung, z.B. durch das Thema "Bewerbungen schreiben und überarbeiten" oder "Vorstellungsgespräche" im Deutschunterricht der Klasse 9.
 
Unser Konzept zur Berufsorientierung kann im Servicebereich Downloads als Dokument herunterladen werden. Für persönliche Fragen zum Thema Berufsorientierung ist Herr Noske unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!< der schulische Ansprechpartner. Dort kann man sich unter Angabe von NAME und KLASSE auch für den Berufsorientierungs-Verteiler anmelden.

Anschrift

Friedrich-Ebert-Realschule

Philippstraße 30
40878 Ratingen

Kontakt

Telefon: 02102 - 5504600
Telefax: 02102 - 5509460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

Stellvertretende Schulleiterin:
Simone Richter